Publikation „Gottes Unverfügbarkeit und die dunkle Nacht” erschienen

Publikation „Gottes Unverfügbarkeit und die dunkle Nacht” erschienen

Zum 2. IUNCTUS-Symposium „Geistliche Trockenheit” am 05./06. November 2021 ist das Buch „Gottes Unverfügbarkeit und die dunkle Nacht. Zum Umgang mit der geistlichen Trockenheit” im Pustet-Verlag erschienen.

Viele Menschen machen in ihrem Glaubensleben die Erfahrung, dass Gott ganz anders ist als gedacht, dass ihre Gebete scheinbar nicht erhört werden und Gott sich ihnen trotz aller Sehnsucht nach Nähe entzieht. Das Themenfeld der Dunklen Nacht im Glaubensleben und der Geistlichen Trockenheit wird in diesem Buch von unterschiedlichen Autorinnen und Autoren sowohl aus theologischer als auch aus psychologischer und ärztlicher Sicht beleuchtet. Welche Erfahrungen haben andere mit diesem Erleben gemacht, wie sind diese damit umgegangen? Welche Strategien im Umgang haben sich bewährt? Welche Formen der Unterstützung könnte es geben? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Phasen geistlicher Trockenheit sind ein individuelles Erleben, das individueller Antworten und Einsichten bedarf, die man nur selber auf seinem Glaubensweg finden kann.

Herausgegeben von Arndt Büssing und P. Thomas Dienberg versammelt er namhafte Autoren zum Thema.

Das Buch (ISBN/EAN: 9783791733234) ist für 26,95 € ab sofort überall im Buchhandel erhältlich.

16. November 2021