ZuGast – ein PTH-Abend am Kloster

Am 10.02. um 19:30 startet die Reihe ZuGast – ein PTH-Abend am Kloster mit der Autorenlesung von Andreas Hoppe.

Aufgrund der derzeitigen Umstände findet die Veranstaltung digital bei Zoom statt.

Anmeldung unter: anmeldung[at]pth-muenster.de

Lange angekündigt musste die Veranstaltung ZuGast – eine Autorenlesung mit dem ehemaligen Tatort-Schauspieler Andreas Hoppe im letzten Jahre coronabedingt zweimal ausfallen. In Absprache mit unserem Gast haben wir uns nun dazu entschlossen, die Veranstaltung online durchzuführen.

Im Rahmen des neuen Formats „ZuGast! PTH-Abend am Kloster” liest Andreas Hoppe am Mittwoch, 10. Februar 2021 um 19.30 Uhr aus seinem neuen Buch „Die Hoffnung und der Wolf.” Er widmet sich dem Mythos Wolf in Deutschland und wirft einen Blick auf andere Kulturen weltweit. Coronabedingt wird der Abend online bei Zoom stattfinden.

Andreas Hoppe, bekannter Schauspieler aus Film und Fernsehen. 22 Jahre verkörperte er den Kommissar Mario Kopper, mit sizilianischen Wurzeln im Ludwigshafener Tatort. Parallel spielte er in verschiedenen Film und Fernsehproduktionen, sowie vor allem die ersten Jahre Theater an verschiedenen deutschen Bühnen. Seit vielen Jahren engagiert er sich für Ökologie, Umwelt, Ethik und Fragen des Tierschutzes. Er ist deutschlandweit mit Lesungen unterwegs sowie gern gesehener Gast bei entsprechenden Veranstaltungen und Fernsehsendungen. Seit Jahren ist er Pate beim Naturvision Filmfest in Ludwigsburg und wirkte in Filmdokumentationen mit. Außerdem arbeitete er mit NGOs zusammen wie dem Nabu, WWF, WDCS und Vier Pfoten. Im Anschluss an die Lesung können sie mit dem Autor diskutieren. Wir laden Sie herzlich ein, Andreas Hoppe kennenzulernen!

Die Veranstaltung findet bei Zoom statt. Bitte melden Sie sich unter anmeldung@pth-muenster.de an. Der Link wird Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung zugeschickt.