Termine

Einträge

Interdisziplinäres Hauptseminar: Die Schau des Höchsten Das Evangelium des Johannes und seine Auslegung durch Thomas von Aquin

Interdisziplinäres Hauptseminar: Die Schau des Höchsten Das Evangelium des Johannes und seine Auslegung durch Thomas von Aquin

Prof. Dr. Robert Vorholt (Universität Luzern) / Dr. Hanns-Gregor Nissing (PTH) Stärker als die anderen Evangelien akzentuiert das Johannesevangelium die Göttlichkeit Jesu Christi und reflektiert sie. Für Thomas von Aquin (1224/5-1274) ist die Botschaft des Johannes Kristallisationspunkt und zentrale Quelle seiner Theologie. Sein Johannes-Kommentar gilt als Meisterwerk der Auslegung und als einer der Höhepunkte seines […]

21.09.2022 bis 21.12.2022

Ethisch-spiritualitätstheologisches Hauptseminar: Die weißen Tauben sind müde – Friedensethik theologisch reloaded

Ethisch-spiritualitätstheologisches Hauptseminar: Die weißen Tauben sind müde – Friedensethik theologisch reloaded

Prof. P. Dr. Thomas Eggensperger OP/ Prof. P. Dr. Rudolf Hein OPraem Mit dem Beginn des Ukraine-Konflikts wurde schlagartig klar, dass “Frieden” unter neuen Gesichtspunkten zu betrachten ist. Hat sich alles vorher Gedachte in sein Gegenteil verkehrt? Welche Positionen der Friedensethik sind wieder neu zu bedenken, auf welchen Ebenen setzt “Frieden” überhaupt an und wie […]

05.10.2022 bis 21.12.2022

Vorlesung: Spiritualitätsgeschichte – Antike

Vorlesung: Spiritualitätsgeschichte – Antike

Dr. Christian Uhrig Was wissen wir über die Spiritualität der frühen Christinnen und Christen? Die Vorlesung begibt sich auf eine Spurensuche in die Zeit der Alten Kirche. In den Schriften der Kirchenväter als Quellen frühchristlicher Spiritualität stoßen wir auf eine Spiritualität des Weges und wir erfahren von der Bedeutung des Martyriums für die frühchristliche Identität. […]

10.10.2022

Sondervorlesung: Gotteswahrnehmung und Gottesgegenwart. Elemente einer spirituellen Gotteslehre Teil II: Zwischen Irritation und Lebensform

Sondervorlesung: Gotteswahrnehmung und Gottesgegenwart. Elemente einer spirituellen Gotteslehre Teil II: Zwischen Irritation und Lebensform

SONDERVORLESUNG IN KOOPERATION MIT DEM CAMPUS FÜR THEOLOGIE UND SPIRITUALITÄT BERLIN Prof. P. Dr. Ludger Schulte OFMCap Könnte es ein furchtbares Missverständnis um das Wort Gott geben? Es scheint, als sei, was oder wer immer damit gemeint ist, ganz selbstverständlich, ganz eindeutig vorhanden und man brauche davon nur einfach recht viel in sich zu haben, um ein für […]

17.10.2022 bis 16.01.2023

Ansprechpartner

Marion Bäumer

Marion Bäumer • Sekretariat

pth@pth-muenster.de + 49 251 482560