Vorlesung: Spiritualität im Kontext spätmoderner Erfahrungen

19.10.2022 um 09:00 Uhr bis 21.10.2022 um 16:00 Uhr

Vorlesung: Spiritualität im Kontext spätmoderner Erfahrungen

Prof. P. Dr. Ulrich Engel OP

Die Vorlesung thematisiert den unübersehbaren turn zur Postsäkularität und fragt, wo inmitten der gravierenden Transformationsprozesse religiöse Erfahrungen (noch) möglich und wie überhaupt sie spätmodernen Subjekten vermittelbar sind.

Vorgestellt werden Modelle zum erkenntnistheoretischen Status von (Lebens-) Erfahrungen sowie Ansätze zu einer Theologie der Erfahrung. Diskutiert werden darüber hinaus philosophische Entwürfe eines frommen Atheismus bzw. von Spiritualitäten ohne Gott. In Exkursionen zu konkreten Erfahrungsorten Berlins und den dort engagierten Menschen wird das weite Feld urbaner Spiritualitäten erkundet und theologisch reflektiert.

Blockveranstaltung in Berlin: Mittwoch, 19.10.2022, 9:00 Uhr – Freitag, 21.10.2022, 16:00 Uhr (Anreise am Dienstag, 18.10.2022)

Eine erste Vorbesprechung erfolgt Anfang Oktober via Zoom. Zwei weitere digitale Auswertungstreffen finden im Laufe des Semesters statt.

Veranstaltungsnummer 022205

 

Bitte melden Sie sich für eine oder mehrere Veranstaltungen unter Angabe der Veranstaltungsnummer und Ihres Namens an unter der Adresse: einschreibung@pth-muenster.de

 

GASTHÖRER AN DER PTH

Alle Veranstaltungen (digital oder in Präsenz) sind für Gasthörer geöffnet (1 Veranstaltung: 35 €, 2 Veranstaltungen: 50 €, 3 und mehr Veranstaltungen: 70 €).