Terminübersicht

Termine

Sie wollen wissen, welche Veranstaltungen an der PTH geplant sind? Hier erfahren Sie es. Wir informieren über unsere besonderen Veranstaltungsformate zur Theologie der Spiritualität, Seminare, Vorträge, Aktionen und vieles mehr. Zu unseren Veranstaltungen laden wir Sie sehr herzlich ein!

Einträge

Interdisziplinäres Hauptseminar: Die Schau des Höchsten Das Evangelium des Johannes und seine Auslegung durch Thomas von Aquin

Interdisziplinäres Hauptseminar: Die Schau des Höchsten Das Evangelium des Johannes und seine Auslegung durch Thomas von Aquin

Prof. Dr. Robert Vorholt (Universität Luzern) / Dr. Hanns-Gregor Nissing (PTH) Stärker als die anderen Evangelien akzentuiert das Johannesevangelium die Göttlichkeit Jesu Christi und reflektiert sie. Für Thomas von Aquin (1224/5-1274) ist die Botschaft des Johannes Kristallisationspunkt und zentrale Quelle seiner Theologie. Sein Johannes-Kommentar gilt als Meisterwerk der Auslegung und als einer der Höhepunkte seines […]

21.09.2022 bis 21.12.2022

Ethisch-spiritualitätstheologisches Hauptseminar: Die weißen Tauben sind müde – Friedensethik theologisch reloaded

Ethisch-spiritualitätstheologisches Hauptseminar: Die weißen Tauben sind müde – Friedensethik theologisch reloaded

Prof. P. Dr. Thomas Eggensperger OP/ Prof. P. Dr. Rudolf Hein OPraem Mit dem Beginn des Ukraine-Konflikts wurde schlagartig klar, dass “Frieden” unter neuen Gesichtspunkten zu betrachten ist. Hat sich alles vorher Gedachte in sein Gegenteil verkehrt? Welche Positionen der Friedensethik sind wieder neu zu bedenken, auf welchen Ebenen setzt “Frieden” überhaupt an und wie […]

05.10.2022 bis 21.12.2022

Vorlesung: Spiritualitätsgeschichte – Antike

Vorlesung: Spiritualitätsgeschichte – Antike

Dr. Christian Uhrig Was wissen wir über die Spiritualität der frühen Christinnen und Christen? Die Vorlesung begibt sich auf eine Spurensuche in die Zeit der Alten Kirche. In den Schriften der Kirchenväter als Quellen frühchristlicher Spiritualität stoßen wir auf eine Spiritualität des Weges und wir erfahren von der Bedeutung des Martyriums für die frühchristliche Identität. […]

10.10.2022

Sondervorlesung: Gotteswahrnehmung und Gottesgegenwart. Elemente einer spirituellen Gotteslehre Teil II: Zwischen Irritation und Lebensform

Sondervorlesung: Gotteswahrnehmung und Gottesgegenwart. Elemente einer spirituellen Gotteslehre Teil II: Zwischen Irritation und Lebensform

SONDERVORLESUNG IN KOOPERATION MIT DEM CAMPUS FÜR THEOLOGIE UND SPIRITUALITÄT BERLIN Prof. P. Dr. Ludger Schulte OFMCap Könnte es ein furchtbares Missverständnis um das Wort Gott geben? Es scheint, als sei, was oder wer immer damit gemeint ist, ganz selbstverständlich, ganz eindeutig vorhanden und man brauche davon nur einfach recht viel in sich zu haben, um ein für […]

17.10.2022 bis 16.01.2023

Digitale Ringvorlesung: Gottes Gegenwart erfahren – Leben und Zeugnisse christlicher Mystiker

Digitale Ringvorlesung: Gottes Gegenwart erfahren – Leben und Zeugnisse christlicher Mystiker

Digitale Ringvorlesung in Kooperation mit dem CTS Berlin und der Zeitschrift GEIST & LEBEN Die Digitale Ringvorlesung der PTH Münster fragt nach einer Typologie in der Geschichte christlicher Mystik, indem sie exemplarisch die Erfahrungen und Zeugnisse verschiedener christlicher Mystiker vorstellt. Jenseits von allen Unverständlichen und Irrationalen wollen sie vor allem zu einer einfachen, allen Christen […]

19.10.2022

Vorlesung: Spiritualität im Kontext spätmoderner Erfahrungen

Vorlesung: Spiritualität im Kontext spätmoderner Erfahrungen

Prof. P. Dr. Ulrich Engel OP Die Vorlesung thematisiert den unübersehbaren turn zur Postsäkularität und fragt, wo inmitten der gravierenden Transformationsprozesse religiöse Erfahrungen (noch) möglich und wie überhaupt sie spätmodernen Subjekten vermittelbar sind. Vorgestellt werden Modelle zum erkenntnistheoretischen Status von (Lebens-) Erfahrungen sowie Ansätze zu einer Theologie der Erfahrung. Diskutiert werden darüber hinaus philosophische Entwürfe […]

19.10.2022 um 09:00 Uhr bis 21.10.2022 um 16:00 Uhr

Webinar: Der große Atem. Erschließung und Lektüre zentraler Texte aus Bibel und Spiritualitätsgeschichte: „Sakrament des gegenwärtigen Augenblicks“

Webinar: Der große Atem. Erschließung und Lektüre zentraler Texte aus Bibel und Spiritualitätsgeschichte: „Sakrament des gegenwärtigen Augenblicks“

Prof. Dr. Gerhard Hotze/Dr. Christian Uhrig/ Dr. Michael Höffner Im Frankreich des 17. und 18. Jahrhunderts entsteht ein tiefes Bedürfnis nach einer Alltagsmystik, die nicht nur den spirituellen „Eliten“ offen steht, sondern niederschwellig allen Suchenden und Glaubenden. Das Jean-Pierre de Caussade zugeschriebene Werk „Hingabe an die göttliche Vorsehung“ kann als begriffliche Verdichtung einer solchen Alltagsmystik […]

20.10.2022 bis 12.01.2023

Franziskanische Werte Teil IV: Solidarität – Schöpfungsliebe – Pilgersinn

Franziskanische Werte Teil IV: Solidarität – Schöpfungsliebe – Pilgersinn

Zyklus zu franziskanisch-klarianischer Spiritualität Dr. Niklaus Kuster OFMCap/ Dr. Martina Kreidler-Kos Ein viertes und letztes Semester widmet sich Werten, die das persönliche und alltägliche Leben in den größeren Kontexten der Gesellschaft, der Schöpfung und des Allumfassenden betrachten. Dabei wird deren Verwurzelung in der Erfahrung von Franz und Klara aufgezeigt, ihre Entfaltung in Lebensgemeinschaften betrachtet und […]

21.10.2022 bis 21.01.2023

Vorlesung: Spiritualität, Kunst und Literatur

Vorlesung: Spiritualität, Kunst und Literatur

Prof. P. Dr. Thomas Dienberg OFMCap Theologie drückt sich in Worten aus, um das Geschehen rund um den ‚Logos’ zu vermitteln. In der Vergangenheit geschah dies sehr oft in einer engen Nähe zur Literatur und zu den Künsten. Gibt es diese Beziehung noch? Finden Theologen die rechte Sprache, um den Menschen in seinen Fragen und […]

07.11.2022

Vorlesung: Mystische Dimensionen des Islam

Vorlesung: Mystische Dimensionen des Islam

Dr. Dennis Halft OP „Ich bin die Absolute Wahrheit [= Gott].“ Mit diesem bekannten Ausspruch hat der Mystiker al-Halladsch (857-922) seine Erfahrung zum Ausdruck ge­bracht, kein anderes „Ich“ zu besitzen als Gott allein. Das Aufgehen der menschlichen Seele in der Liebe zu Gott ist das oberste Ziel im Sufismus. Die Schriften von al-Halladsch und anderen […]

10.11.2022 um 12:00 Uhr bis 12.11.2022 um 18:00 Uhr

Ansprechpartner

Marion Bäumer

Marion Bäumer • Sekretariat

pth@pth-muenster.de +49 251 482560